Titel Nummer 2

Veröffentlicht

Auch unsere Juniorinnen 16 konnten sich über den Titelgewinn bei den Nordbayerischen freuen. Im ersten Spiel am Samstag um den Einzug ins Finale gelang gegen Postkeller Weiden ein 4:2 Sieg. Aisha Mohany (2. vl.), Anna Schmidt (ganz rechts) und Juliana Crommé (ganz links) gewannen ihre Einzel. Nur Viktoria Hohl (2. vr.) musste ihr Einzel abgeben, sodass es vor den Doppeln 3:1 stand. Ein Doppelerfolg von Mohany/Schmidt machte dann den Finaleinzug perfekt.  Gegner im Finale war das Team vom TV 1860 Aschaffenburg. Anna und Juliana sorgten in der ersten Runde mit ihren Einzelsiegen für eine beruhigende 2:0 Führung, die aber nach den Niederlagen von Aisha und Viktoria vor den Doppeln dahin war und der ausgeglichene Spielstand 2:2, 4:4 Sätze und 37:35 Spiele für unsere Mädels lautete. Da auch in den Doppeln mit einer Punkteteilung zu rechnen war, ging es darum möglichst keinen Satz und möglichst wenig Spiele abzugeben. Und die Mädchen machten es spannend. Ein Doppel lief klar für Bamberg und ein Doppel klar für Aschaffenburg. Zuschauer, Eltern und Betreuer rechneten ständig und zählten die Spiele. Ende gut, alles gut hieß es dann für unser Team, da man die Doppel mit einem Spiel Vorsprung beendete, in der Endabrechnung beim Unentschieden von 3:3 den Titel mit drei mehr gewonnenen Spielen hauchdünn sicherte und die Freude und Erleichterung groß war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.