Herren mit 2 Siegen

Veröffentlicht

Mit zwei Siegen gegen den TC Neunkirchen/Brand mit 5:1 und den TSV Altenfurt 2 mit 4:2 haben sich unsere Herren in der starken Landesliga etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft. Dem relativ entspannten Sieg gegen Neunkirchen folgte gestern gegen Altenfurt ein spannungsgeladener Krimi mit gutem Ausgang. Dominik Maly (Foto 3. vl.) zeigte in der ersten Runde eine tadellose Leistung und ließ in keiner Phase einen Zweifel an seinem klaren Sieg aufkommen. Pech allerdings für Lukas Köhler (2. vr.), der im zweiten Einzel der ersten Runde beim Stand von 3:4 so unglücklich stürzte, dass er sich den Finger brach und aufgeben musste. Spitzenspieler Stefan Göllner (ganz links) ließ in der zweiten Runde nichts anbrennen und besiegte seinen ehemaligen Klubkameraden Christian Struckmeier glatt in zwei Sätzen. Spannend machte es Hannes Vornlocher (ganz rechts), der in den Matchtiebreak musste und trotz zahlreicher Matchbälle noch mit 10:12 verlor. Nun mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Wie immer war Felix Wormsbächer (2. vl.) als Doppelspieler und fünfter Mann dabei, sodass mit Göllner/Vornlocher und Maly/Wormsbächer zwei starke Doppel aufgeboten werden konnten. Mit einem 6:4/7:6 legten Dominik und Felix vor. Stefan und Hannes mussten allerdings in den Matchtiebreak, in dem es immer wieder hin und her ging. Mit Erfahrung und Nervenstärke konnten unsere Jungs aber gewinnen und den Gesamtsieg einfahren. Toller Teamgeist Jungs, Gratulation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.