Knapp am Finale vorbei

Mit Philipp Koch, Mark Thun, Julian Winter und Adrian Walter gingen beim Wäsche Walter Cup 2021 in der U14 gleich vier Spieler des MTV Bamberg an den Start, die bei diesem hochkarätigen Turnier der Kategorie J2 auch Chancen hatten, ein bis zwei Runden zu gewinnen oder auch um den Turniersieg mitspielen zu können. Die besten Chancen hatte wie so oft Adrian Walter. An Position zwei gesetzt war er einer der Favoriten. Souverän spielte er sich bis ins Halbfinale vor, in dem er auf den starken Münchner Max Geissinger (MTTC Iphitos München) traf. Mit einer starken Leistung holte sich Adrian den ersten Satz mit 7:6. Auch der zweite Satz war hart umkämpft. Dieses Mal hatte Geissinger mit 7:5 die Nase vorn und der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Auch hier stand das Spiel auf des Messers Schneide und am Ende konnte sich Geissinger mit 10:8 über den Finaleinzug freuen. Schade, aber auch Platz 3 ist ein schöner Erfolg für Adrian mit der Gewissheit so ein Turnier auch gewinnen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.